come.sing go.spel 2.0

...das Projekt

Schon im Jahre 2013 haben wir vom Nofler Chörle ein offenes Gospelprojekt gestartet, insgesamt 120 Sängerinnen und Sänger sind unserer Einladung gefolgt, und wir durften zwei berührende Konzerte in den vollbesetzten Kirchen von Tisis und Altach erleben.

  

Jetzt haben wir uns zu einer Neuauflage entschlossen und freuen uns wieder auf eine kurze aber intensive Probenarbeit, auf spannende Begegnungen und zwei hoffentlich mitreißende Konzerte.

...Proben:

      - jeweils montags in der (neuen) Pfarrkirche Nofels (Rheinstraße 5) von 20.00 bis 22.00 Uhr  

         - Details siehe Probenplan! (unten)

         - die Kirche ist beheizt, warme Kleidung ist trotzdem empfehlenswert! 

         - Parkmöglichkeiten in der Umgebung sind begrenzt: Kirchplatz, Pfarrhof, Franz-Heimgasse,   

        Steinbruch (3‘ Fußweg), Haus Nofels (3‘), Illdamm (3‘) 

...Probenplan:

Datum

Zeit

Wo?

Was?

Wer?

Mo 14.1. 2019

20.00 – 22.00

Kirche Nofels

Erste Probe

Chor

Mo 21.1. 2019

20.00

Kirche Nofels

Probe

Ch

Mo 28.1. 2019

20.00

Kirche Nofels

Probe

Ch

Mo 4.2. 2019

20.00

Kirche Nofels

Probe

Ch

Mo 18.2. 2019

20.00

Kirche Nofels

Probe

Ch

Sa 23.2. 2019

14.00 – 18.30

Kirche Nofels

Proben-nachmittag

Chor + Jugendchor + Klavier

Mo 25.2. 2019

20.00

Kirche Nofels

Probe

Ch

Mo 11.3. 2019

20.00

Kirche Nofels

Probe

Ch

Mo 18.3. 2019

20.00

Kirche Nofels

Probe

Ch

Fr 22.3. 2019

20.00

Kirche Nofels

Generalprobe

Ch + JC + Band

So 24.3. 2019

15.00

Kirche Nofels

Vorprobe

Ch + JC + Band + Technik

 

18.00

Kirche Nofels

Konzert

 

So 31.3. 2019

15.30

Kirche Altach

Vorprobe

Ch + JC + Band + Technik

 

18.00

Kirche Altach

Konzert

 

 

 

 

 

 

Mi 6.2.2019

20.00

Probe nur für Solisten im Raum unter der Kirche/Nofels

...Anmeldung:

Bitte per Email an noflerchoerle@hotmail.com

...Konzertkleidung:

Wir tragen schwarze Kleidung und kombinieren sie wenn möglich mit einem hellen Grün (z. B. Gürtel, Krawatte, Schal, Halskette ...). 

...Fragen an Leo Summer, den musikalischen Leiter des Projekts:

Was ist deine Motivation für dieses aufwändige Projekt?

„Wir möchten gerne verschiedenste Leute zusammenführen und mit ihnen etwas ganz Besonderes erleben. Ich bin sicher, diese Lieder können mit ihren Melodien, Rhythmen und Texten die Teilnehmer und auch das Publikum berühren. Für manche öffnet sich vielleicht eine neue Tür, um Spiritualität zu leben.“ 

 

Wie kann man in wenigen Proben ein ganzes Konzertprogramm einstudieren?

„Ich habe Lieder ausgewählt, die wirkungsvoll, aber nicht allzu schwierig sind. Einige Teile werden von Solisten übernommen und wir werden von einer tollen Band unterstützt. Es sind einige erfahrene SängerInnen mit dabei, und schon vor Beginn des Projektes werden im Nofler Chörle, im Frauenchor Insieme (ist ebenfalls vollzählig mit dabei) und im Jugendchor (Mittelschule Institut St. Josef) die Lieder getestet und geprobt.“

 

Ich bin nicht sicher, ob ich mitmachen soll, vielleicht gefällt es mir dann doch nicht?

„Nach ein bis zwei „Schnupperproben“ kann man entscheiden, ob man fix beim Projekt dabei ist.“

 

Kann ich auch als Anfänger teilnehmen?

„Gerne, Gospels eignen sich gut zum spontanen Mitsingen. Du musst nicht alleine vorsingen oder Noten lesen können, brauchst aber ein bisschen Geduld. Nicht alles wird gleich gelingen. Doch schon nach wenigen Proben wirst du dich halbwegs zurechtfinden und immer sicherer werden. Die meisten Lieder gehen gut ins Ohr, die erfahrenen SängerInnen werden dir eine Stütze sein und die schwierigsten Teile kannst du ja dezent weglassen.“

 

Ist es auch für erfahrene SängerInnen interessant?

„Sicher! Gospels bieten andere Herausforderungen als die klassische Chormusik. Außerdem hat man nicht so oft die Gelegenheit, mit Bandbegleitung in so einem großen Chor mit entsprechender Licht- und Tontechnik zu singen.“

 

Darf ich auch ein Solo singen?

„Es sind einige Soli zu vergeben. Bitte gib schon bei der Anmeldung bekannt, wenn du Interesse daran hast, ein Solo zu singen. Solisten sollten entsprechende Bühnenerfahrung mitbringen. Wer es sich zutraut, ist eingeladen, seine Wunschstücke einzustudieren und bei der Solistenprobe (am Mi., 6.2.) vorzusingen. Mir als Chorleiter fällt dann die schwierige Aufgabe zu, die Solostellen zu vergeben.“

 

Was kostet die Teilnahme? 

„Die Teilnahme ist kostenlos! Das Projekt sollte sich durch die freiwilligen Spenden bei den Konzerten finanzieren.“

Download
go.spel Flyer 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 339.0 KB